Starker Regen26°C
Sie sind hier: Leben in Lemwerder · Aktuelles

Aktuelle Meldungen aus Lemwerder

Aktuelles

Mobiles Impfen am 20.06. und 19.07.2022 durch die Johanniter in der Ernst-Rodiek-Halle Lemwerder

Mobiles Impfen am 20.06. und 19.07.2022 durch die Johanniter in der Ernst-Rodiek-Halle Lemwerder

Am Montag, 20.06.2022

und

Dienstag, 19.07.2022

von 10:00 - 17:00 Uhr

führt das mobile Impfteam des Landkreises eine freie Impfaktion in der Ernst-Rodiek-Halle in Lemwerder, An der Kirche 16 durch. Verimpft wird MRNA-Impfstoff.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Presse oder fragen nach unter 04401 / 98 598 306. 

www.johanniter.de

Radwegerneuerung im Zuge der L 875 zwischen Bardewisch und Harmenhausen / halbseitige Sperrung der Berner Straße vom 16.05-10.06.2022

Radwegerneuerung im Zuge der L 875 zwischen Bardewisch und Harmenhausen / halbseitige Sperrung der Berner Straße

Die Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr hat eine Pressemitteilung bezüglich der Radwegeerneuerung im Zuge der L 875 zwischen Bardewisch und Harmenhausen herausgegeben.

Dadurch kommt es auch zur halbseitigen Sperrung der Berner Straße vom 16.05. - 10.06.2022

Nähere Informationen finden Sie hier oder auf der Internetseite der Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr: www.strassenbau.niedersachsen.de.

Telefonische Rückfragen richten Sie bitte an Herrn Johann de Buhr (0441 /21 81 158) oder per Mail: poststelle-ol@nlstbv.niedersachsen.de.

 

Deutschkurs für Erwachsene Ukrainer*innen kostenlos in Lemwerder ab dem 31.05.2022

Deutschkurs für Erwachsene Ukrainer*innen kostenlos in Lemwerder ab dem 31.05.2022

kostenlose Deutschkurse für Erwachsene Ukrainer*innen in Lemwerder

in der Begu Lemwerder

 

Kurs 1: Beginner

Start: Dienstag, 31.05.2022 von 8.30 - 11.45 Uhr

 

KUrs 2: Basis (Vorkenntnisse)

Start: Mittwoch, 01.06.2022 von 8.30 - 11.45 Uhr

 

Anmeldung:

auf@kvhs-wesermarsch.de

oder telefonisch /whatsapp: Janine Classen / 0151 - 534 299 02

 

Flyer auf Deutsch

Flyer auf Ukrainisch

Das Rathaus ist am Freitag, den 27.05.2022, geschlossen!

Das Rathaus ist am Freitag, den 27.05.2022, geschlossen!

Rathaus am Freitag, 27. Mai 2022, geschlossen

Das Rathaus Lemwerder bleibt am Freitag, 27. Mai 2022, geschlossen.

Aufgrund des Feiertages am Donnerstag, Himmelfahrt, wird der Freitag von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verwaltung als Brückentag genutzt und sind somit am Freitag nicht zu erreichen.


Ein Notdienst ist im Rathaus nicht eingerichtet.

Am Montag, 30. Mai 2022, sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wieder zu den bekannten Öffnungszeiten für Sie da

Bekanntmachung zum Bebauungsplan Nr. 2 "Lemwerder-Ost" - Satzungsbeschluss

Bekanntmachung zum Bebauungsplan Nr. 2 "Lemwerder-Ost" - Satzungsbeschluss

In der Anlage finden Sie die Öffentliche Bekanntmachung der Gemeinde Lemwerder zum Bebauungsplan Nr. 2 "Lemwerder-Ost"

hier: Satzungsbeschluss

Fragen zum Bebauunplan beantwortet Ihnen Herr Paack unter 0421 / 67 39 34 oder per Mail: paack@lemwerder.de.

Einladung zum 2. Begegnungs-Café am Montag, 30.05.2022, 15 - 17 Uhr, in der Begu

Begegnungs-Café in der Begu

Einladung zum

2. Begegnungs-Café

am Montag, den 30. Mai 2022 von 15.00 - 17.00 Uhr in der Begu

Die Gemeinde Lemwerder hat bislang rund 60 Kriegsgeflüchtete aus der Ukraine aufgenommen. Zusammen mit rund 35 Geflüchteten leben damit rund 100 Menschen aus verschiedenen Nationen in Lemwerder.

Bislang konnten wir alle adäquat unterbringen. Vielen Dank an dieser Stelle an alle, die Wohnraum zur Verfügung gestellt haben. Wir freuen uns auch weiterhin, wenn sich Bürger*innen melden, die freien Wohnraum anbieten. Wir suchen weiter, da der Zustrom in den nächsten Wochen leider vermutlich nicht abreißen wird, solange der Krieg in der Ukraine anhält. Bei Interesse melden Sie sich bitte unter Telefon 0421 / 67 39 53, um sich unverbindlich zu informieren. Unsere Mitarbeitenden im Sozialamt werden Ihnen die Einzelheiten gern erläutern.

Ziel dieses Kaffeenachmittages ist es, Lemwerderaner*innen und Geflüchtete sowie die Geflüchteten untereinander in lockerer Atmosphäre in Kontakt zu bringen und sich gegenseitig kennenzulernen.

Es gibt Kaffee, Tee und Kuchen solange der Vorrat reicht. Wer mag, kann auch gern eine kleine Köstlichkeit für das gemeinsame Buffet beisteuern.

Eine Anmeldung unter 0179/ 14 39 967 oder 0421 / 67 39 50 ist nicht Pflicht, erleichtert uns aber die Planung. Wir freuen uns auf einen schönen Nachmittag.

Die Einladung in deutscher Sprache finden Sie hier.

Die Einladung in englischer Sprache finden Sie hier.

Die Einladung in ukrainischer Sprache finden Sie hier.

 

2 öffentliche Sitzungen (Ausschuss für Klima, Umwelt und Natur sowie Ausschuss für Soziales, Gesundheit, Familien und Senioren) am 19.05.2022 in der Ernst-Rodiek-Halle

2 öffentliche Sitzungen am 19.05.2022 in der Ernst-Rodiek-Halle

B e k a n n t m a c h u n g

Am

Donnerstag, dem 19.05.2022,

finden folgende öffentliche Sitzungen der Gemeinde Lemwerder statt:

Sitzungsort: Erdgeschoss der Ernst-Rodiek-Halle

Beginn: 18:30 Uhr Ausschuss für Klima, Umwelt und Natur

3 Vorstellung der Klimaschutzmanagerin der Gemeinde Lemwerder, Frau Mechthild Bode-Wübbeler
4 Weitere Vorstellung und Beratung des Konzeptes "Niedersachsenquartier" des Arbeitskreis Radwege
5 Antrag der FDP-Fraktion vom 28.04.2022; hier: Baumpflanzaktion - Baumallee am Weserufer
6 Antrag der Fraktion Bündnis90/Die Grünen vom 27.04.2022; betr.: Abschaltung der Straßenbeleuchtung in den Nachtstunden
7 Mitteilungen der Verwaltung, Anfragen und Anregungen von Ratsfrauen und Ratsherren
8 Einwohnerfragestunde

Beginn: 19:30 Uhr Ausschuss für Soziales, Gesundheit, Familien und Senioren

3 Zwischenbericht AGIL Vorlage: FB I/009/2022
4 Mitteilungen der Verwaltung, Anfragen und Anregungen von Ratsfrauen und Ratsherren
5 Einwohnerfragestunde

(Christina Winkelmann)
Bürgermeisterin

Für die Teilnahme als Gast im Rathaus gelten weiterhin die bestehenden Abstandsregelungen. Deshalb stehen für Besucher*innen der Sitzung Plätze nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung. Wir bitten um Voranmeldung unter wien@lemwerder.de. Es gilt die 3-G-Regelung.

Verordnug zur Änderung der Nds. SARS-CoV-2-Absonderungsverordnung vom 06.05.2022 - kompakt -

Verordnug zur Änderung der Nds. SARS-CoV-2-Absonderungsverordnung vom 06.05.2022 - kompakt -

 

Die Verordnung zur Änderung der Niedersächsischen SARS-CoV-2-Absonderungsverordnung vom 06.05.2022 finden Sie hier .

 

Die Nds. Corona-Absonderungsverordnung - kompakt - finden Sie hier.

Ferienjobber 2022 für den Betriebshof gesucht

Ferienjobber 2022 für den Betriebshof gesucht

Die Gemeinde Lemwerder sucht auch in diesem Jahr wieder Ferienjobber für den Betriebshof

Pressemitteilung

Ferienjobs auf dem Betriebshof der Gemeinde Lemwerder

Während der Sommerferien bietet die Gemeinde Lemwerder wieder Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit ihr Taschengeld aufzubessern. Auf dem Betriebshof der Gemeinde Lemwerder werden hierzu Ferienjobs angeboten.
Zur Pflege der Außenanlagen stehen insgesamt 6 Vollzeitstellen zur Verfügung.

Das Mindestalter der Jobber beträgt mindestens 16 Jahre und höchstens 17 Jahre.
Da erfahrungsgemäß mehr Bewerbungen eingehen als Plätze zu besetzen sind, entscheidet das Los.

Der Ferienzeitraum wird in 3 Abschnitte aufgeteilt. Im Einsatz sind dann jeweils 2 Jobber in einer 39-Stunden-Woche für 10 Arbeitstage.


Mögliche Einsatzzeiten sind vom 14.07.-27.07., 28.07.-10.08. und vom 11.08.-24.08.2022.

Mit der Bewerbung sollte die gewünschte Einsatzzeit mit angegeben werden. Darüber hinaus müssen die Bewerberinnen und Bewerber neben ihrer Anschrift, ihr Geburtsdatum und die telefonische Erreichbarkeit nennen.
Bei Minderjährigen ist die Nennung und Einverständnis der Erziehungsberechtigten erforderlich.

Interessenten können sich ab sofort schriftlich bis zum 31.05.2022 an die Gemeinde Lemwerder, Stedinger Str. 51, 27809 Lemwerder oder per Mail, gemeinde@lemwerder.de, wenden.

Für Rückfragen stehen Frau Sander unter 04 21- 67 39 31 und Herr Wolfgramm unter 04 21 - 67 39 39 zur Verfügung.

 

Stadtradeln Wesermarsch / Am 12.06.2022 fährt Lemwerder

Ein Rad-Staffellauf folgt am 12.06. von Elsfleth über Berne nach Lemwerder. Die erste Tour führt von Elsfleth zum Melkhus Orth. Mit der Staffelübergabe geht es weiter zum Dorfgemeinschaftshaus in Bardenfleth und anschließend zum Rathaus Lemwerder.

Es geht los – STADTRADELN Wesermarsch 2022


Klima-Bündnis-Kampagne findet im Landkreis vom 29. Mai bis 18. Juni 2022 statt


Wesermarsch. Nach der ersten erfolgreichen Teilnahme des Landkreises Wesermarsch an der internationalen Aktion STADTRADELN im Jahr 2021, wird auch in diesem Jahr wieder in die Pedale statt auf das Gaspedal getreten. In dem Aktionszeitraum vom 29. Mai bis 18. Juni 2022 kann jeder Wesermärschler*in wieder einen eigenen Beitrag zum Klimaschutz leisten und statt mit dem Auto mit dem Fahrrad unterwegs sein. So funktioniert es: Die Teilnehmer*innen finden sich in Teams zusammen und legen sowohl privat als auch beruflich möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurück. Die zurückgelegten Kilometer können von den Teilnehmern*innen direkt über die STADTRADELN-App erfasst werden.


Begleitet wird das STADTRADELN von einzelnen Radaktionen. Der Startschuss zum STADTRADELN WESERMARSCH erfolgt am 29.05. um 11:00 Uhr an der Braker Kaje mit einer 28km langen Radtour durch Brake und Ovelgönne. Der erste Stopp ist am Handwerksmuseum in Ovelgönne, wo von 11:00 – 14:00 Uhr die Polizei eine Fahrradcodierung für jeden interessierten Radfahrer*in anbietet. Über Sandfeld und Kirchhammelwarden geht es anschließend wieder zurück zur Braker Kaje.


Am 06.06.gibt es einen „Radtag am Jadebusen - Auf den Spuren der Milch-Ku(h)l-Tour" durch die Gemeinden Stadland, Jade und Butjadingen. Gemeinsam mit dem Kreislandvolk haben die Ortstouristiker der drei Gemeinden die Rad-Schnitzeltour ausgearbeitet. Geradelt wird individuell auf dem neuen Radweg „Milch-Ku(h)l-Tour", bei der an verschiedenen Stationen Stempel gesammelt werden können. Die Seefelder Mühle, die Kaskade oder das Oberfeuer Preußeneck sind Startpunkte.


Ein Rad-Staffellauf folgt am 12.06. von Elsfleth über Berne nach Lemwerder. Die erste Tour führt von Elsfleth zum Melkhus Orth. Mit der Staffelübergabe geht es weiter zum Dorfgemeinschaftshaus in Bardenfleth und anschließend zum Rathaus Lemwerder.


„Die Nacht der Acht" begleitet die Radaktion am letzten Tag des STADTRADELN am 18.06. in Nordenham und Butjadingen. Mit einem „Bingo-Suchspiel" werden Mitmach-Stationen an acht Kirchen in beiden Kommunen angefahren.
Eine anschließende extra Abschlussveranstaltung, bei der die besten STADTRADEL Teams geehrt werden, findet am 29. Juni in Stadland statt.


Das STADTRADELN ist eine internationale Kampagne des Klima-Bündnis. Sie dient den Zielen der Radförderung, dem Klimaschutz und der Steigerung der Lebensqualität in den jeweiligen Kommunen. Jedes Jahr in dem Zeitraum zwischen dem 1. Mai und dem 30. September ereignet sich an 21 aufeinanderfolgenden Tagen das STADTRADELN. Jede teilnehmende Kommune beziehungsweise Landkreis legt den genauen Zeitraum individuell fest.
Die Touristikgemeinschaft Wesermarsch organisiert gemeinsam mit dem Landkreis Wesermarsch das STADTRADELN Wesermarsch.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Prößler unter 0421 / 67 39 0 oder per Mail: touristik@lemwerder.de zur Verfügung.

 

Auslegung der Außenbereichssatzung gemäß § 35 Abs. 6 BauGB mit örtlichen Bauvorschriften nach $ 84 Abs. 3 NBauO für den Ortsteil Sannau im Rathaus Lemwerder

Auslegung der Außenbereichssatzung Sannau im Rathaus Lemwerder.

Gemeinde Lemwerder
Die Bürgermeisterin

Bekanntmachung


Außenbereichssatzung gemäß § 35 Abs. 6 BauGB mit örtlichen Bauvorschriften nach § 84 Abs. 3 NBauO für den Ortsteil Sannau

Der Rat der Gemeinde Lemwerder hat in seiner Sitzung am 24.03.2022 den Satzungsbeschluss der Außenbereichssatzung gemäß § 35 Abs. 6 BauGB mit örtlichen Bauvorschriften nach § 84 Abs. 3 NBauO für den Ortsteil Sannau gefasst.
Dieser Beschluss wird hiermit gem. § 10 Abs. 3 BauGB ortsüblich bekannt gemacht.

Mit der Bekanntmachung tritt die Außenbereichssatzung gemäß § 35 Abs. 6 BauGB mit örtlichen Bauvorschriften nach § 84 Abs. 3 NBauO für den Ortsteil Sannau in Kraft.

Die Außenbereichssatzung gemäß § 35 Abs. 6 BauGB mit örtlichen Bauvorschriften nach § 84 Abs. 3 NBauO für den Ortsteil Sannau kann im Rathaus der Gemeinde Lemwerder, Fachbereich 4, Stedinger Straße 51, 27809 Lemwerder während der allgemeinen Dienststunden, sowie im Internet unter dem Link https://www.lemwerder.de/ von jedermann eingesehen werden.

Weiterhin ergeht gem. § 215 Abs. 2 BauGB folgender Hinweis:

Unbeachtlich werden

1. eine nach § 214 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 3 BauGB beachtliche Verletzung der dort bezeichneten Verfahrens- und Formvorschriften,
2. eine unter Berücksichtigung des § 214 Abs. 2 BauGB beachtliche Verletzung der Vorschriften über das Verhältnis der Satzung und des Flächennutzungsplanes und
3. nach § 214 Abs. 3 Satz 2 BauGB beachtliche Mängel des Abwägungsvorgangs,

wenn sie nicht innerhalb eines Jahres seit dieser Bekanntmachung der Satzung schriftlich gegenüber der Gemeinde Lemwerder unter Darlegung des die Verletzung begründenden Sachverhalts geltend gemacht worden sind.

Auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Sätze 1 und 2 BauGB über die Geltendmachung von Entschädigungsansprüchen durch schriftlichen Antrag an den Entschädigungspflichtigen für die in den §§ 39 – 42 BauGB bezeichneten Vermögensnachteile wird hingewiesen.
Gemäß § 44 Abs. 4 BauGB erlöschen diese Entschädigungsansprüche, wenn nicht innerhalb von drei Jahren nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem die Vermögens-nachteile eingetreten sind, die Fälligkeit des Anspruches herbeigeführt wird.

Lemwerder, 29.04.2022

Christina Winkelmann
Bürgermeisterin

 

Die Ergänzungssatzunfg finden Sie hier und die Abschrift der Außenbereichssatzung hier

Ukrainehilfe / Wohnraum sowie Sachspenden in Lemwerder gesucht

Hilfe für Flüchtlinge aus der Ukraine – Wohnraum sowie Sachspenden gesucht

Presseinfo


Hilfe für Flüchtlinge aus der Ukraine – Wohnraum gesucht


Die Hilfsbereitschaft ist von allen Seiten groß. Der Wunsch, den betroffenen Menschen Unterstützung zu bieten, ist überall vorhanden. Vielen Dank dafür!
Die Hilfe der Gemeinde Lemwerder besteht im ersten Schritt darin, freien Wohnraum zu suchen und hat dafür eine E-Mail-Postfach eingerichtet, über das man freien Wohnraum mitteilen kann. Diese E-Mail-Adresse lautet: ukrainehilfe@lemwerder.de
Wenn Sie Wohnraum melden möchten, benötigen wir folgende Informationen:
- Lage und Größe des Wohnraums
- Ist eine Ausstattung vorhanden? Wenn ja, was?
- Wie lange steht der Wohnraum maximal zur Verfügung?
- Was kostet die Wohnung (Miete)?
- Ansprechpartner und telefonische Erreichbarkeit

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unser Sozialamt unter Telefon-Nr. 0421 67 39 53, das während der Öffnungszeiten des Rathauses erreichbar ist.


Auch alle anderen Kommunen im Landkreis Wesermarsch haben entsprechende E-Mail-Adressen eingerichtet. Diese werden auf den jeweiligen Seiten der Kommunen bekanntgegeben.


Der von Ihnen gemeldete Wohnraum kann nur an Geflüchtete weitergegeben werden, die uns als Gemeinde über den Landkreis zugeteilt werden.


Zum jetzigen Zeitpunkt ist neben der Suche nach freiem Wohnraum die wirkungsvollste Hilfe, Geld an entsprechende Hilfsorganisationen zu spenden. Wir sammeln deshalb aktuell noch keine Sachspenden, um die stark beanspruchten Logistik- und Hilfeleistungsstrukturen nicht zu blockieren. Gut gemeinte, aber nicht abgestimmte Lieferungen binden Transport und Sortierkapazitäten wird uns von den Hilfsorganisationen zurückgemeldet.


Geldspenden können hingegen flexibel eingesetzt und auf den aktuellen Bedarf angepasst werden, der sich aufgrund der unvorhersehbaren Situation ständig verändert.


Wenn Sie gern helfen möchten, dann spenden Sie bitte Geld!
Zum Beispiel an:
Das Deutsche Rote Kreuz:
IBAN: DE63370205000005023307
BIC: BFSWDE33XXX
Stichwort: Nothilfe Ukraine

oder an die Diakonie Katastrophenhilfe
https://www.diakonie-katastrophenhilfe.de/spenden/spenden.php

oder jede andere Hilfsorganisation

 

Sachspenden nimmt ab Mai 2022 gerne wieder die Ev.-luth. Kirchengemeinde in Altenesch, Hauptstr. 23, entgegegen.

Die Öffnungzeiten sind 

Dienstags von 10.00 - 12.30 Uhr (außer am 19.04.2022)

und

Donnerstags von 15.00 - 17.00 Uhr

Zum Besuch der Kleiderkammer vereinbaren Sie bitte unter 0421 / 277 40 661 einen Termin.

Ausschließlich mit vorheriger Anmeldung. 

Termine außerhalb der Öffnungszeiten sin nach Absprache möglich.

Energieberatung durch die Verbraucherzentrale Niedersachsen im Rathaus der Gemeinde Lemwerder am Mittwoch, 18.05.2022

Energieberatung durch die Verbraucherzentrale Niedersachsen im Rathaus der Gemeinde Lemwerder

Am Mittwoch, 18. Mai 2022, können sich Verbraucher im Rathaus der Gemeinde Lemwerder, Mehrzweckraum (EG), bei einem Energieberater der Verbraucherzentrale zum thema "Energiesparen" beraten lassen.

Diese Beratung wird nun wieder regelmäßig jeden 3. Mittwoch im Monat kostenlos angeboten.

Weitere Informationen darüber erhalten Sie hier.

Anmeldungen dazu nimmt die kostenfreie bundesweite Hotline unter 0800 / 809 802 400

oder Frau Wien im Rathaus Lemwerder unter 0421 / 67 39 41 entgegeben. 

 

 

Das Rathaus ist wieder geöffnet

Das Rathaus ist wieder geöffnet

Das Rathaus der Gemeinde Lemwerder ist ab Montag, den 04.04.2022, wieder geöffnet. Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes (OP- oder FFP2-Maske) ist weiterhin während des gesamten Aufenthaltes verpflichtend. Ebenso sind die Hände an den bereitgestellten Desinfektionsspendern zu desinfizieren und der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Bürger/-innen und Mitarbeiter/-innen ist stets einzuhalten.

Terminvereinbarungen sind nicht mehr verpflichtend, aber werden weiter empfohlen, weil sie die Abläufe erleichtern und die Wartezeiten verkürzen.

Bitte klären Sie viele Details im Vorfeld telefonisch ab, um den Besuch und damit den direkten Kontakt so kurz wie nötig zu gestalten.

Eine Übersicht der zuständigen Mitarbeiter*innen finden Sie auf unserer Homepage unter https://www.lemwerder.de/Rathaus/Verwaltung/Mitrbeiter.php

Weitere Informationen erhalten Sie unter nachstehendem Link:

https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/vorschriften-der-landesregierung-185856.html#grafik2

 

Verordnug zur Änderung der Nds. Corona-Verordnung vom 28.04.2022

Verordnug zur Änderung der Nds. Corona-Verordnung vom 28.04.2022

 

Die Niedersächsische Verordnung zur Änderung der Niedersächsischen Corona-Verordnung vom 28.02.2022 finden Sie hier . 

Die Nds. Verordnung über Schutzmaßnahmen gegen das Corona-Virus SARS-CoV-2 und dessen Varianten (Niedersächsische Corona-Verordnung) vom 28.04.2022 finden Sie hier.

Die dazugehörige Pressemitteilung der Staatskanzlei "Verlängerung der Geltungsdauer und kleine Änderungen in der Corona-Verordnung vom 28.04.2022 finden Sie hier.

 

 

Wir suchen Dich! für die Kindertagespflege / Qualifizieren Sie sich

Wir suchen Dich! für die Kindertagespflege

Das Fuks Lemwerder sucht Personen die sich für die Kindertagespflege qualifizieren möchten.

Informationen finden Sie hier.

Haben Sie Fragen dazu?

Frau Dammann steht Ihnen unter 0421 / 67 39 50 oder per Mail: dammann@lemwerder.de zur Verfügung.

Verlässliche Schulferienbetreuung Lemwerder 2022

Nachfolgend finden Sie aktuelle Informationen zur Ferienbetreuung 2022 durch das FUKS in der Gemeinde Lemwerder

Schulferienbetreuung 2022 in Lemwerder

Die Gemeinde Lemwerder bietet auch in diesem Jahr wieder eine Schulferienbetreuung an.
Gedacht ist diese Betreuung für alle Schulkinder in Lemwerder oder für Kinder, deren Eltern in Lemwerder arbeiten.
Die Familien erfahren eine Unterstützung, um Familie und Berufstätigkeit in den Schulferien gut vereinbarten zu können.
Die Arbeitgeber in Lemwerder werden hinsichtlich der Urlaubsplanungen der Mitarbeiter/innen entlastet.

Folgende Termine stehen zur Verfügung und können über das Familien- und Kinderservicebüro Lemwerder gebucht werden:
In den Osterferien: 04.04. – 08.04.2022
In den Sommerferien: 18.07. – 22.07.2022
25.07. – 29.07.2022
01.08. – 05.08.2022
In den Herbstferien: 17.10. – 21.10.2022
Die Buchung ist wöchentlich.

Der Rahmen:
• Die Betreuungszeit wird voraussichtlich von 7:30 Uhr bis 15:30 Uhr sein
• Aufgenommen werden Schulkinder, unabhängig vom Alter
• Warmes Mittagessen, Obst, Getränke, Eis/Süßes sind in der Verpflegungspauschale von 25,- pro Woche enthalten.
• Die Betreuung kostet voraussichtlich 50,00€ für eine Woche (Mo. – Fr.)

Allgemeine Arbeitsweise und Struktur:
• Klar strukturierter, wiederkehrender Tagesablauf, Rituale
• Bewegungsangebote, Gruppenspiele
• Viele Angebote und Projekte finden nach Möglichkeit draußen statt.
• Entspannte Atmosphäre und respektvoller Umgang sind wichtig
• Partizipation der Kinder wird gelebt
• Projekte und thematisch passende Ausflüge werden erarbeitet

Familien- und Kinderservicebüro, Silke Dammann
Stedinger Straße 51| 27809 Lemwerder
Tel 04 21 - 67 39 50 Mobil 0162 – 39 13 286
dammann@lemwerder.de | www.lemwerder.de

 

 

Informationen

Anmeldung 

Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 39, „Solarpark an der L 875 (Auf der alten Gärtnerei)

Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 39, „Solarpark an der L 875 (Auf der alten Gärtnerei)

Öffentliche Bekanntmachung
1. Änderung des Flächennutzungsplanes, „Solarpark an der L 875 (Auf der alten Gärtnerei)

1. Änderung des Flächennutzungsplanes, „Solarpark an der L 875 (Auf der alten Gärtnerei)

Öffentliche Bekanntmachung
Kein Versand von Grund- und Hundesteuerbescheiden 2022

Kein Versand von Grund- und Hundesteuerbescheiden 2022

Auch im Jahr 2022 werden nur Grund- und Hundesteuerbescheide vom Steueramt an Haushalte verschickt in denen Änderungen bei der Berechnung eingetreten sind. 

Rückfragen beantwortet Ihnen Frau Schmidtke unter 0421 / 67 39 24 oder per Mail: schmidtke@lemwerder.de.

Pressemeldungen

Das Rathaus ist am Freitag, den 27.05.2022, geschlossen!

Das Rathaus ist am Freitag, den 27.05.2022, geschlossen!

Rathaus am Freitag, 27. Mai 2022, geschlossen

Das Rathaus Lemwerder bleibt am Freitag, 27. Mai 2022, geschlossen.

Aufgrund des Feiertages am Donnerstag, Himmelfahrt, wird der Freitag von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verwaltung als Brückentag genutzt und sind somit am Freitag nicht zu erreichen.


Ein Notdienst ist im Rathaus nicht eingerichtet.

Am Montag, 30. Mai 2022, sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wieder zu den bekannten Öffnungszeiten für Sie da

Bekanntmachung zum Bebauungsplan Nr. 2 "Lemwerder-Ost" - Satzungsbeschluss

Bekanntmachung zum Bebauungsplan Nr. 2 "Lemwerder-Ost" - Satzungsbeschluss

In der Anlage finden Sie die Öffentliche Bekanntmachung der Gemeinde Lemwerder zum Bebauungsplan Nr. 2 "Lemwerder-Ost"

hier: Satzungsbeschluss

Fragen zum Bebauunplan beantwortet Ihnen Herr Paack unter 0421 / 67 39 34 oder per Mail: paack@lemwerder.de.

Einladung zum 2. Begegnungs-Café am Montag, 30.05.2022, 15 - 17 Uhr, in der Begu

Begegnungs-Café in der Begu

Einladung zum

2. Begegnungs-Café

am Montag, den 30. Mai 2022 von 15.00 - 17.00 Uhr in der Begu

Die Gemeinde Lemwerder hat bislang rund 60 Kriegsgeflüchtete aus der Ukraine aufgenommen. Zusammen mit rund 35 Geflüchteten leben damit rund 100 Menschen aus verschiedenen Nationen in Lemwerder.

Bislang konnten wir alle adäquat unterbringen. Vielen Dank an dieser Stelle an alle, die Wohnraum zur Verfügung gestellt haben. Wir freuen uns auch weiterhin, wenn sich Bürger*innen melden, die freien Wohnraum anbieten. Wir suchen weiter, da der Zustrom in den nächsten Wochen leider vermutlich nicht abreißen wird, solange der Krieg in der Ukraine anhält. Bei Interesse melden Sie sich bitte unter Telefon 0421 / 67 39 53, um sich unverbindlich zu informieren. Unsere Mitarbeitenden im Sozialamt werden Ihnen die Einzelheiten gern erläutern.

Ziel dieses Kaffeenachmittages ist es, Lemwerderaner*innen und Geflüchtete sowie die Geflüchteten untereinander in lockerer Atmosphäre in Kontakt zu bringen und sich gegenseitig kennenzulernen.

Es gibt Kaffee, Tee und Kuchen solange der Vorrat reicht. Wer mag, kann auch gern eine kleine Köstlichkeit für das gemeinsame Buffet beisteuern.

Eine Anmeldung unter 0179/ 14 39 967 oder 0421 / 67 39 50 ist nicht Pflicht, erleichtert uns aber die Planung. Wir freuen uns auf einen schönen Nachmittag.

Die Einladung in deutscher Sprache finden Sie hier.

Die Einladung in englischer Sprache finden Sie hier.

Die Einladung in ukrainischer Sprache finden Sie hier.

 

2 öffentliche Sitzungen (Ausschuss für Klima, Umwelt und Natur sowie Ausschuss für Soziales, Gesundheit, Familien und Senioren) am 19.05.2022 in der Ernst-Rodiek-Halle

2 öffentliche Sitzungen am 19.05.2022 in der Ernst-Rodiek-Halle

B e k a n n t m a c h u n g

Am

Donnerstag, dem 19.05.2022,

finden folgende öffentliche Sitzungen der Gemeinde Lemwerder statt:

Sitzungsort: Erdgeschoss der Ernst-Rodiek-Halle

Beginn: 18:30 Uhr Ausschuss für Klima, Umwelt und Natur

3 Vorstellung der Klimaschutzmanagerin der Gemeinde Lemwerder, Frau Mechthild Bode-Wübbeler
4 Weitere Vorstellung und Beratung des Konzeptes "Niedersachsenquartier" des Arbeitskreis Radwege
5 Antrag der FDP-Fraktion vom 28.04.2022; hier: Baumpflanzaktion - Baumallee am Weserufer
6 Antrag der Fraktion Bündnis90/Die Grünen vom 27.04.2022; betr.: Abschaltung der Straßenbeleuchtung in den Nachtstunden
7 Mitteilungen der Verwaltung, Anfragen und Anregungen von Ratsfrauen und Ratsherren
8 Einwohnerfragestunde

Beginn: 19:30 Uhr Ausschuss für Soziales, Gesundheit, Familien und Senioren

3 Zwischenbericht AGIL Vorlage: FB I/009/2022
4 Mitteilungen der Verwaltung, Anfragen und Anregungen von Ratsfrauen und Ratsherren
5 Einwohnerfragestunde

(Christina Winkelmann)
Bürgermeisterin

Für die Teilnahme als Gast im Rathaus gelten weiterhin die bestehenden Abstandsregelungen. Deshalb stehen für Besucher*innen der Sitzung Plätze nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung. Wir bitten um Voranmeldung unter wien@lemwerder.de. Es gilt die 3-G-Regelung.

Ferienjobber 2022 für den Betriebshof gesucht

Ferienjobber 2022 für den Betriebshof gesucht

Die Gemeinde Lemwerder sucht auch in diesem Jahr wieder Ferienjobber für den Betriebshof

Pressemitteilung

Ferienjobs auf dem Betriebshof der Gemeinde Lemwerder

Während der Sommerferien bietet die Gemeinde Lemwerder wieder Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit ihr Taschengeld aufzubessern. Auf dem Betriebshof der Gemeinde Lemwerder werden hierzu Ferienjobs angeboten.
Zur Pflege der Außenanlagen stehen insgesamt 6 Vollzeitstellen zur Verfügung.

Das Mindestalter der Jobber beträgt mindestens 16 Jahre und höchstens 17 Jahre.
Da erfahrungsgemäß mehr Bewerbungen eingehen als Plätze zu besetzen sind, entscheidet das Los.

Der Ferienzeitraum wird in 3 Abschnitte aufgeteilt. Im Einsatz sind dann jeweils 2 Jobber in einer 39-Stunden-Woche für 10 Arbeitstage.


Mögliche Einsatzzeiten sind vom 14.07.-27.07., 28.07.-10.08. und vom 11.08.-24.08.2022.

Mit der Bewerbung sollte die gewünschte Einsatzzeit mit angegeben werden. Darüber hinaus müssen die Bewerberinnen und Bewerber neben ihrer Anschrift, ihr Geburtsdatum und die telefonische Erreichbarkeit nennen.
Bei Minderjährigen ist die Nennung und Einverständnis der Erziehungsberechtigten erforderlich.

Interessenten können sich ab sofort schriftlich bis zum 31.05.2022 an die Gemeinde Lemwerder, Stedinger Str. 51, 27809 Lemwerder oder per Mail, gemeinde@lemwerder.de, wenden.

Für Rückfragen stehen Frau Sander unter 04 21- 67 39 31 und Herr Wolfgramm unter 04 21 - 67 39 39 zur Verfügung.

 

Auslegung der Außenbereichssatzung gemäß § 35 Abs. 6 BauGB mit örtlichen Bauvorschriften nach $ 84 Abs. 3 NBauO für den Ortsteil Sannau im Rathaus Lemwerder

Auslegung der Außenbereichssatzung Sannau im Rathaus Lemwerder.

Gemeinde Lemwerder
Die Bürgermeisterin

Bekanntmachung


Außenbereichssatzung gemäß § 35 Abs. 6 BauGB mit örtlichen Bauvorschriften nach § 84 Abs. 3 NBauO für den Ortsteil Sannau

Der Rat der Gemeinde Lemwerder hat in seiner Sitzung am 24.03.2022 den Satzungsbeschluss der Außenbereichssatzung gemäß § 35 Abs. 6 BauGB mit örtlichen Bauvorschriften nach § 84 Abs. 3 NBauO für den Ortsteil Sannau gefasst.
Dieser Beschluss wird hiermit gem. § 10 Abs. 3 BauGB ortsüblich bekannt gemacht.

Mit der Bekanntmachung tritt die Außenbereichssatzung gemäß § 35 Abs. 6 BauGB mit örtlichen Bauvorschriften nach § 84 Abs. 3 NBauO für den Ortsteil Sannau in Kraft.

Die Außenbereichssatzung gemäß § 35 Abs. 6 BauGB mit örtlichen Bauvorschriften nach § 84 Abs. 3 NBauO für den Ortsteil Sannau kann im Rathaus der Gemeinde Lemwerder, Fachbereich 4, Stedinger Straße 51, 27809 Lemwerder während der allgemeinen Dienststunden, sowie im Internet unter dem Link https://www.lemwerder.de/ von jedermann eingesehen werden.

Weiterhin ergeht gem. § 215 Abs. 2 BauGB folgender Hinweis:

Unbeachtlich werden

1. eine nach § 214 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 3 BauGB beachtliche Verletzung der dort bezeichneten Verfahrens- und Formvorschriften,
2. eine unter Berücksichtigung des § 214 Abs. 2 BauGB beachtliche Verletzung der Vorschriften über das Verhältnis der Satzung und des Flächennutzungsplanes und
3. nach § 214 Abs. 3 Satz 2 BauGB beachtliche Mängel des Abwägungsvorgangs,

wenn sie nicht innerhalb eines Jahres seit dieser Bekanntmachung der Satzung schriftlich gegenüber der Gemeinde Lemwerder unter Darlegung des die Verletzung begründenden Sachverhalts geltend gemacht worden sind.

Auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Sätze 1 und 2 BauGB über die Geltendmachung von Entschädigungsansprüchen durch schriftlichen Antrag an den Entschädigungspflichtigen für die in den §§ 39 – 42 BauGB bezeichneten Vermögensnachteile wird hingewiesen.
Gemäß § 44 Abs. 4 BauGB erlöschen diese Entschädigungsansprüche, wenn nicht innerhalb von drei Jahren nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem die Vermögens-nachteile eingetreten sind, die Fälligkeit des Anspruches herbeigeführt wird.

Lemwerder, 29.04.2022

Christina Winkelmann
Bürgermeisterin

 

Die Ergänzungssatzunfg finden Sie hier und die Abschrift der Außenbereichssatzung hier

Ukrainehilfe / Wohnraum sowie Sachspenden in Lemwerder gesucht

Hilfe für Flüchtlinge aus der Ukraine – Wohnraum sowie Sachspenden gesucht

Presseinfo


Hilfe für Flüchtlinge aus der Ukraine – Wohnraum gesucht


Die Hilfsbereitschaft ist von allen Seiten groß. Der Wunsch, den betroffenen Menschen Unterstützung zu bieten, ist überall vorhanden. Vielen Dank dafür!
Die Hilfe der Gemeinde Lemwerder besteht im ersten Schritt darin, freien Wohnraum zu suchen und hat dafür eine E-Mail-Postfach eingerichtet, über das man freien Wohnraum mitteilen kann. Diese E-Mail-Adresse lautet: ukrainehilfe@lemwerder.de
Wenn Sie Wohnraum melden möchten, benötigen wir folgende Informationen:
- Lage und Größe des Wohnraums
- Ist eine Ausstattung vorhanden? Wenn ja, was?
- Wie lange steht der Wohnraum maximal zur Verfügung?
- Was kostet die Wohnung (Miete)?
- Ansprechpartner und telefonische Erreichbarkeit

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unser Sozialamt unter Telefon-Nr. 0421 67 39 53, das während der Öffnungszeiten des Rathauses erreichbar ist.


Auch alle anderen Kommunen im Landkreis Wesermarsch haben entsprechende E-Mail-Adressen eingerichtet. Diese werden auf den jeweiligen Seiten der Kommunen bekanntgegeben.


Der von Ihnen gemeldete Wohnraum kann nur an Geflüchtete weitergegeben werden, die uns als Gemeinde über den Landkreis zugeteilt werden.


Zum jetzigen Zeitpunkt ist neben der Suche nach freiem Wohnraum die wirkungsvollste Hilfe, Geld an entsprechende Hilfsorganisationen zu spenden. Wir sammeln deshalb aktuell noch keine Sachspenden, um die stark beanspruchten Logistik- und Hilfeleistungsstrukturen nicht zu blockieren. Gut gemeinte, aber nicht abgestimmte Lieferungen binden Transport und Sortierkapazitäten wird uns von den Hilfsorganisationen zurückgemeldet.


Geldspenden können hingegen flexibel eingesetzt und auf den aktuellen Bedarf angepasst werden, der sich aufgrund der unvorhersehbaren Situation ständig verändert.


Wenn Sie gern helfen möchten, dann spenden Sie bitte Geld!
Zum Beispiel an:
Das Deutsche Rote Kreuz:
IBAN: DE63370205000005023307
BIC: BFSWDE33XXX
Stichwort: Nothilfe Ukraine

oder an die Diakonie Katastrophenhilfe
https://www.diakonie-katastrophenhilfe.de/spenden/spenden.php

oder jede andere Hilfsorganisation

 

Sachspenden nimmt ab Mai 2022 gerne wieder die Ev.-luth. Kirchengemeinde in Altenesch, Hauptstr. 23, entgegegen.

Die Öffnungzeiten sind 

Dienstags von 10.00 - 12.30 Uhr (außer am 19.04.2022)

und

Donnerstags von 15.00 - 17.00 Uhr

Zum Besuch der Kleiderkammer vereinbaren Sie bitte unter 0421 / 277 40 661 einen Termin.

Ausschließlich mit vorheriger Anmeldung. 

Termine außerhalb der Öffnungszeiten sin nach Absprache möglich.

Energieberatung durch die Verbraucherzentrale Niedersachsen im Rathaus der Gemeinde Lemwerder am Mittwoch, 18.05.2022

Energieberatung durch die Verbraucherzentrale Niedersachsen im Rathaus der Gemeinde Lemwerder

Am Mittwoch, 18. Mai 2022, können sich Verbraucher im Rathaus der Gemeinde Lemwerder, Mehrzweckraum (EG), bei einem Energieberater der Verbraucherzentrale zum thema "Energiesparen" beraten lassen.

Diese Beratung wird nun wieder regelmäßig jeden 3. Mittwoch im Monat kostenlos angeboten.

Weitere Informationen darüber erhalten Sie hier.

Anmeldungen dazu nimmt die kostenfreie bundesweite Hotline unter 0800 / 809 802 400

oder Frau Wien im Rathaus Lemwerder unter 0421 / 67 39 41 entgegeben. 

 

 

Wir suchen Dich! für die Kindertagespflege / Qualifizieren Sie sich

Wir suchen Dich! für die Kindertagespflege

Das Fuks Lemwerder sucht Personen die sich für die Kindertagespflege qualifizieren möchten.

Informationen finden Sie hier.

Haben Sie Fragen dazu?

Frau Dammann steht Ihnen unter 0421 / 67 39 50 oder per Mail: dammann@lemwerder.de zur Verfügung.

Verlässliche Schulferienbetreuung Lemwerder 2022

Nachfolgend finden Sie aktuelle Informationen zur Ferienbetreuung 2022 durch das FUKS in der Gemeinde Lemwerder

Schulferienbetreuung 2022 in Lemwerder

Die Gemeinde Lemwerder bietet auch in diesem Jahr wieder eine Schulferienbetreuung an.
Gedacht ist diese Betreuung für alle Schulkinder in Lemwerder oder für Kinder, deren Eltern in Lemwerder arbeiten.
Die Familien erfahren eine Unterstützung, um Familie und Berufstätigkeit in den Schulferien gut vereinbarten zu können.
Die Arbeitgeber in Lemwerder werden hinsichtlich der Urlaubsplanungen der Mitarbeiter/innen entlastet.

Folgende Termine stehen zur Verfügung und können über das Familien- und Kinderservicebüro Lemwerder gebucht werden:
In den Osterferien: 04.04. – 08.04.2022
In den Sommerferien: 18.07. – 22.07.2022
25.07. – 29.07.2022
01.08. – 05.08.2022
In den Herbstferien: 17.10. – 21.10.2022
Die Buchung ist wöchentlich.

Der Rahmen:
• Die Betreuungszeit wird voraussichtlich von 7:30 Uhr bis 15:30 Uhr sein
• Aufgenommen werden Schulkinder, unabhängig vom Alter
• Warmes Mittagessen, Obst, Getränke, Eis/Süßes sind in der Verpflegungspauschale von 25,- pro Woche enthalten.
• Die Betreuung kostet voraussichtlich 50,00€ für eine Woche (Mo. – Fr.)

Allgemeine Arbeitsweise und Struktur:
• Klar strukturierter, wiederkehrender Tagesablauf, Rituale
• Bewegungsangebote, Gruppenspiele
• Viele Angebote und Projekte finden nach Möglichkeit draußen statt.
• Entspannte Atmosphäre und respektvoller Umgang sind wichtig
• Partizipation der Kinder wird gelebt
• Projekte und thematisch passende Ausflüge werden erarbeitet

Familien- und Kinderservicebüro, Silke Dammann
Stedinger Straße 51| 27809 Lemwerder
Tel 04 21 - 67 39 50 Mobil 0162 – 39 13 286
dammann@lemwerder.de | www.lemwerder.de

 

 

Informationen

Anmeldung 

Kein Versand von Grund- und Hundesteuerbescheiden 2022

Kein Versand von Grund- und Hundesteuerbescheiden 2022

Auch im Jahr 2022 werden nur Grund- und Hundesteuerbescheide vom Steueramt an Haushalte verschickt in denen Änderungen bei der Berechnung eingetreten sind. 

Rückfragen beantwortet Ihnen Frau Schmidtke unter 0421 / 67 39 24 oder per Mail: schmidtke@lemwerder.de.

Bilderausstellung von Birte Walecki seit Mittwoch, 24.11.2021, im Rathaus Lemwerder

Birte Walecki stellt ihre Bilder aus

Aufgrund von Corona wird der Dauer der Ausstellung verlängert.

Kommen Sie ins Rathaus und schauen sich die Bilder von Birte Walecki an.

Am Mittwoch, dem 24.11.2021, 14.00 Uhr, eröffnete Birte Walecki ihre Bilderausstellung im Rathaus Lemwerder, OG.
Weitere Informationen erhalten Sie von Frau Prößler unter 0421 / 67 39 0.

 

 

 

 

 

Bekanntmachung / K+S Minerals and Agriculture GmbH Wasserrechtlichen Erlaubnisverfahren für die Fortsetzung der Einleitung von Salzabwässern der Kaliwerke Werra und Neuhof-Eilers in die Werra für den Zeitraum 01.01.2021 bis 31.12.2027 hier: Ortsübliche Bekanntmachung und Auslegung der Entscheidung vom 23.12.2021

Bekanntmachung / K+S Minerals and Agriculture GmbH Wasserrechtlichen Erlaubnisverfahren für die Fortsetzung der Einleitung von Salzabwässern der Kaliwerke Werra und Neuhof-Eilers in die Werra für den Zeitraum 01.01.2021 bis 31.12.2027 hier: Ortsübliche Bekanntmachung und Auslegung der Entscheidung vom 23.12.2021

K+S Minerals and Agriculture GmbH
Wasserrechtliches Erlaubnisverfahren für die Fortsetzung der Einleitung von Salzabwässern der Kaliwerke Werra und Neuhof-Ellers  in die Werra für den Zeitraum 01.01.2021 bis 31.12.2027
hier: Bekanntmachung und Auslegung der Entscheidung 23.12.2021

 

Die öffentliche und ortsübliche Bekanntmachung der Gemeinde Lemwerder über das nachfolgend genannte Thema 

K+S Minerals and Agriculture GmbH
Wasserrechtliche Erlaubnis zur Fortsetzung der Einleitung von Salzabwasser in die Werra für den Zeitraum 01.01.2022 bis 31.12.2027
Hier: Ortsübliche Bekanntmachung und Auslegung der Entscheidung des Regierungspräsidiums Kassel vom 23.12.2021

finden Sie hier.

 

Die Unterlagen können in der Zeit vom 23.02.2022 - 08.03.2022 im Rathaus Lemwerder, Zimmer 1.02, nach vorheriger Anmeldung eingesehen werden.

Bei Interesse vereinbaren Sie bitte mit Herrn Paack unter 0421 / 67 39 34 oder per Mail: paack@lemwerder.de einen Termin zur Einsichtnahme.

 

2. Änderung des Bebauungsplans Nr. 2, „Lemwerder-Ost“ gemäß § 13a Baugesetzbuch (Bebauungsplan der Innenentwicklung) - Aufstellungs- und Auslegungsbeschluss gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)

2. Änderung des BPlanes Nr. 2 "Lemwerder-Ost"

Öffentliche Bekanntmachung der Gemeinde Lemwerder
Bauleitplanung der Gemeinde Lemwerder

2. Änderung des Bebauungsplans Nr. 2, „Lemwerder-Ost" gemäß § 13a Baugesetzbuch (Bebauungsplan der Innenentwicklung)
- Aufstellungs- und Auslegungsbeschluss gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)

Der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Lemwerder hat am 30.12.2021 im Umlaufverfahren den Entwurf zur 2. Teiländerung des Bebauungsplans Nr. 2, „Lemwerder-Ost" gemäß § 13a BauGB mit örtlichen Bauvorschriften gemäß § 84 Abs. 3 Nds. Bauordnung (NBauO) beschlos-sen.
Mit dem Bebauungsplan sollen auf dem ehemaligen Gelände der Deutschen Post im Einmün-dungsbereich des Bardewischer Rings auf die Straße Breite Fahr ein oder zwei Mehrfamilien-häuser durch einen Projektentwickler errichtet werden. Der Bebauungsplan wird gemäß § 13a BauGB im beschleunigten Verfahren durchgeführt. Auf die Erstellung eines Umweltberich-tes wird verzichtet.
Es wurde vom Verwaltungsausschuss der Planentwurf mit der dazugehörigen Begründung für die Dauer eines Monats, mindestens jedoch für die Dauer von 30 Tagen, zur öffentlichen Aus-legung beschlossen. Der Auslegungsbeschluss wird hiermit bekannt gemacht.

Der Geltungsbereich des o.g. Bauleitplanes ergibt sich aus dem nachstehenden Kartenausschnitt

diesen finden Sie hier

(Quelle: Auszug aus den Geobasisdaten des Landesamtes für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen (LGLN))


Durch den Geltungsbereich der 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 2 sind Teilbereiche des Bebauungsplanes Nr. 2 betroffen. Mit Inkrafttreten der 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 2 wird der betroffene Teilbereich außer Kraft gesetzt.
Gemäß § 4a Abs. 4 BauGB i.V.m. § 3 Plansicherstellungsgesetz (PlanSiG) können die Informa-tionen über den Entwurf mit den dazugehörigen Unterlagen auf der Homepage der Gemeinde Lemwerder unter https://lemwerder.de/Wirtschaft-und-Bauen/Bauen/Bauleitplanung.php
im u.g. Zeitraum abgerufen werden.

Gemäß § 3 Abs. 2 PlanSiG i.V.m. § 3 Abs. 2 BauGB erfolgt zusätzlich eine Auslegung der o.g.
Planung in Papierform.


Die Unterlagen können vom 20.01.2022 bis zum 21.02.2022
im Rathaus der Gemeinde Lemwerder, Stedinger Str. 51, 27809 Lemwerder
während der Dienststunden
Montag - Freitag 8.30 – 12.00 Uhr und
Donnerstags auch 14.30 – 18:00 Uhr
sowie im Internet unter dem Link https://www.lemwerder.de/ eingesehen werden.
Es wird um vorherige telefonische Terminvereinbarung unter Telefon 0421-6739-34 gebeten.


Zur Öffentlichkeit zählen gemäß § 3 Abs. 1 Satz 2 BauGB auch Kinder und Jugendliche.

Aus Gründen des Gesundheitsschutzes wird darum gebeten, die Unterlagen auf elektro-nischem Weg einzusehen und Stellungnahmen ebenfalls auf diesem Weg abzugeben.
Während der o.g. Auslegungsfrist besteht die Möglichkeit, Stellungnahmen per Post (Gemeinde Lemwerder, Fachbereich 2, Stedinger Str. 51, 27809 Lemwerder), per Fax (0421 – 673944) oder per E-Mail (paack@lemwerder.de) an die Gemeinde Lemwerder zu senden. Darüber hinaus können die Stellungnahmen nach telefonischer Terminvereinbarung unter Telefon 0421-6739-34 persönlich abgegeben bzw. zur Niederschrift vorgetragen werden.

Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den o.g. Bauleitplan unberücksichtigt bleiben.

Zur Berücksichtigung des Datenschutzes weise ich ausdrücklich darauf hin, dass ein Bebau-ungsplanverfahren ein öffentliches Verfahren ist und daher in der Regel alle dazu eingehen-den Stellungnahmen in öffentlichen Sitzungen beraten und entschieden werden, sofern sich nicht aus der Art der Einwände oder der betroffenen Personen ausdrückliche oder offensicht-liche Einschränkungen ergeben. Soll eine Stellungnahme nur anonym behandelt werden, ist dies auf derselben eindeutig zu vermerken.

Lemwerder, den 13.01.2022

Christina Winkelmann
Bürgermeisterin

 

Auslegung des Entwurfes und der Begründung der Außenbereichssatzung gemäß § 35 (6) BauGB mit örtlichen Bauvorschriften nach § 84 (3) NBauO für den Ortsteil Sannau

Auslegung des Entwurfes und der Begründung der Außenbereichssatzung für den Ortsteil Sannau

In der Anlage finden Sie die Öffentliche Bekanntmachung der Gemeinde Lemwerder zur Auslegung des Entwurfs und der Begründung der Außenbereichssatzung für den Ortsteil Sannau

Die Unterlagen können vom 07.01. - 07.02.2022 im Rathaus Lemwerder während der Dienstzeiten eingesehen werden.

Es wird um vorherige telefonische Terminvereinbarung unter 0421 / 67 39 34 (Herr Paack) oder per Mail: paack@lemwerder.de gebeten.

Eine Rentenantragstellung ist ab sofort auch telefonisch im Rathaus Lemwerder möglich!

Eine Rentenantragstellung ist ab sofort auch telefonisch im Rathaus Lemwerder möglich!

Bereits seit einiger Zeit können Sie Ihren Rentenantrag telefonisch im Rathaus Lemwerder stellen.

Vereinbaren Sie mit Herrn Völke unter 0421 / 67 39 53 oder per Mail: voelke@lemwerder.de einen Telefontermin.

Telefonisch erreichen Sie Herrn Völke von Montag bis Freitag in der Zeit von  08:30 bis 12:00 Uhr.

Kontoauflösung bei der OLB

Das Konto bei der OLB wurde mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

Pressemitteilung

Der Fachbereich Finanzen der Gemeinde Lemwerder informiert, dass das Konto bei der Oldenburgischen Landesbank mit sofortiger Wirkung aufgelöst wurde.
Sollten Kunden zusätzlich Gebühren entstanden sein, durch eine Überweisung auf das Konto bei der OLB, werden diese seitens der Gemeinde erstattet.
Über die Höhe der Ihnen entstandenen Kosten benötigen wir einen entsprechenden Nachweis.
Hierzu wenden Sie sich bitte an die Gemeindekasse Lemwerder.
Telefon: 0421 67 39 52
Email: finanzen@lemwerder.de

Für künftige Überweisungen nutzen Sie bitte unser Konto bei der LZO Lemwerder, IBAN DE02 2805 0100 0030 3465 63.

Wir entschuldigen die Unannehmlichkeiten und bitten um Verständnis.

 

Auflösung der Teilnehmergemeinschaft des vereinfachten Flurbereinigungsverfahren Neuenkopp-Köterende

Auflösung der Teilnehmergemeinschaft des vereinfachten Flurbereinigungsverfahren Neuenkopp-Köterende

In der Anlage finden Sie die Auflösung der Teilnehmergemeinschaft des vereinfachten Flurbereinigungsverfahrens Neuenkoop-Köterende vom 01.12.2021 des Amtes für regionale Landesentwicklung Weser-Ems

Rückfragen beantwortet Ihnen Frau Wargin vom ArL in Oldenburg unter 0441 / 92 15 209 .

Anlage

Eröffnung der Ausstellung über die geplante Sanierung und Umgestaltung der Straßen in der Eschhofsiedlung am 26.11.2021 im Rathaus Lemwerder

Ausstellung über die geplante Sanierung und Umgestaltung der Straßen in der Eschhofsiedlung

Am Freitag, dem 26.11.2021 findet in der Zeit von 16:00 - 18:00 Uhr findet im Rathaus Lemwerder eine Ausstellungseröffnung über die Sanierung und Umgestaltung der Straßen in der Eschhofsiedlung statt.

Einzelheiten dazu finden Sie hier   

 

1 Lageplan Übersicht

2 Lageplan Details 

3 Detail Eschhofstraße

4 Detail Detmarstraße

5 Detail Bolkostraße

6 Detail Thammostraße

7 Detail St.-Veitstr.

8 Detail Eschhofplatz

9 Perspektive Eschhofplatz

Präsentation 20 Min. 

 

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Kwiske im Rathaus Lemwerder unter 0421 / 67 39 37 zur Verfügung.

Sie sind herzlich eingeladen .

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

 

Hinweis aus dem Ordnungsamt: „Ruhe bitte!“ – Die Nachbarschaft und der Streit um den Lärm

Hinweis aus dem Ordnungsamt: „Ruhe bitte!“ – Die Nachbarschaft und der Streit um den Lärm

„Ruhe bitte!" – Die Nachbarschaft und der Streit um den Lärm

Zu laut oder zu leise – das ist hier die Frage!
Immer wieder ist Lärm der Stein des Anstoßes für Streitigkeiten.
Lärm definiert sich laut Bundesumweltamt als „jedes unerwünschte, laute Geräusch".
Ob ein Geräusch aber als laut empfunden wird, hängt von der subjektiven Wahrnehmung jedes Einzelnen ab. So kann für den einen laute Musik der absolute Genuss sein, während ein anderer diese nur als Krach wahrnimmt.

Reden kann auch Gold sein!
Manch einer ist so verärgert über den Lärm des Nachbarn, dass schnell darüber hinaus vergessen wird, dass man auch zukünftig mit dem vermeintlichen Störenfried Tür an Tür leben muss. Deshalb gilt: Reden Sie miteinander! Auch wenn sich das Gespräch als schwierig erweist: geben Sie nicht gleich auf. Niemand hört sich gerne den Vorwurf an, er wäre zu laut. Hinterfragen Sie die Umstände und geben Sie Ihrem Gegenüber Zeit, die eigene Lage zu reflektieren. So einen Vorwurf muss man erst mal verdauen. Die meisten Verursacher sind sich ihrem Lärm gar nicht bewusst. Gehen Sie den ersten Schritt auf Ihren Nachbarn zu – nur Mut. In aller Regel wird es Ihnen Ihr Gegenüber danken, dass Sie das direkte Gespräch gesucht haben.

Viel Lärm um Nichts?
Oft hilft es auch, andere um Ihre Meinung zu fragen, um das eigene subjektive Empfinden besser einschätzen zu können. Empfinden Ihre anderen Nachbarn den Lärm ebenfalls als störend? Nehmen diese den Lärm überhaupt als solchen wahr? Haben Ihre anderen Nachbarn ggf. auch schon mal was gegen den Lärmverursacher unternommen?
Finden Sie heraus, in wieweit sich Ihr subjektives Empfinden mit anderen teilen lässt. Kommunikation ist auch hier das A und O.

Prinzip der gegenseitigen Rücksichtnahme
Um auf jemanden Rücksicht zu nehmen, bedarf es einem Bewusstsein der Verantwortung füreinander. Dieses Bewusstsein steuert die Qualität des Zusammenlebens und steht oder fällt mit dem Verhalten jedes Einzelnen. Gemeinsame Werte, die wir uns über die freiheitlich demokratische Grundordnung gegeben haben, ist die Basis eines respektvollen Zusammenlebens.

Lektion 1: jeder macht NICHT seins!
Der Nachbarschaftslärm kann ziemlich viel Raum in unserem Leben ein- und durchaus schlimme Ausmaße annehmen. Daher sollte man sich schon zu Beginn mit der Problematik auseinander setzen, sobald sich ein Ungleichgewicht einstellt. Die vorgezeigten Anregungen sollen helfen, für sich selbst bei Bedarf einen Weg zu finden. Hierbei gilt: wenn sich Rücksichtnahme und Toleranz die Waage halten, sind das die besten Voraussetzungen für ein gutes Miteinander.

Hört Ihr Leut´...
Es sei in diesem Zusammenhang darauf hingewiesen, dass in § 12 der Verordnung über die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung in der Gemeinde Lemwerder (SOVO) in der Fassung vom 16.12.2019 die Ruhezeiten ganz klar geregelt sind: " Ruhezeiten sind die Sonn- und Feiertage sowie an Werktagen die Zeiten von 13.00 bis 15.00 Uhr und von 20.00 Uhr bis 07.00 Uhr des nächsten Tages."
Ausgenommen von dieser Regelung in allgemeinen Wohngebieten und in Mischgebieten sind geräuschvolle Arbeiten oder Betätigungen gewerblicher und/oder forst- und landwirtschaftlicher Art, Arbeiten von Gemeindebediensteten in der öffentlichen Daseinsvorsorge und Arbeiten zur Verhütung oder Beseitigung einer Notlage.
Gemeinsam mit der Verordnung über die Straßenreinigung ist für das zweite Halbjahr auch wieder eine Veröffentlichung als Broschüre geplant. Diese wird dann an alle Haushalte verteilt.

Gemeinde Lemwerder
Ordnungsamt

Frau Ernst

0421 / 67 39 32

ernst@lemwerder.de

Aktuelles